Verhalten im Schadensfall bei
KFZ-Haftpflicht

Sie sind am Unfall schuld:

Am besten füllen Sie gemeinsam mit dem Unfallbeteiligten einen Unfallbericht aus. Auf diesem sind alle erforderlichen Daten gefragt. Einen Unfallbericht erhalten Sie üblicherweise gemeinsam mit Ihrer Kfz-Polizze, sollten Sie diesen nicht mehr haben, liegen in unserem Büro Formulare auf bzw. können sie diesen HIER ausdrucken. Sollten Sie und auch der zweite Unfallbeteiligte kein Formular bei sich haben, schreiben Sie am besten Name, Telefonnummer, Versicherung, Fahrzeugdaten usw. des Gegners auf. Auch auf den Schadenshergang, eventuell mit Skizze, nicht vergessen - dies ist vor allem bei Unfällen, wo das Verschulden nicht eindeutig ist wichtig.

 

Den Vorfall anschließend bei uns melden. Sollte wir noch Fragen haben klären wir diese direkt mit Ihnen und auch dem Unfallbeteiligten. Wir leiten die Schadensmeldung anschließend an Ihre Versicherung weiter.

 

Grundsätzlich sind schuldige Haftpflichtschäden maluswirksam, dh Sie werden im Bonus-Malus-System um drei Stufen rückgereiht. Bei relativ geringen Schäden kann man dies mit einer Selbstzahlung vermeiden. Ob diese für den jeweiligen Schaden Sinn macht hängt von der Schadenshöhe ab und wird am besten mit uns abgeklärt.

 

Sie sind am Unfall nicht schuld:

Das Vorgehen bei einem unschuldigen Haftpflichtschaden unterscheidet sich nur gering von einem schuldigen. Auch hier füllen Sie gemeinsam mit dem Gegner einen Unfallbericht aus bzw. schreiben die Daten des jeweils anderen auf - hier muss dies jedoch der Gegner an seine Versicherung weiterleiten. Grundsätzlich sollte er den Schaden innerhalb einer Woche melden.

 

Mit der Polizzennummer oder auch dem Kennzeichen des Gegners kann Ihre Werkstatt eine Besichtigung veranlassen. Um sicher zu gehen, dass der Gegner den Schaden auch wirklich meldet, können Sie uns die Schadensdaten bekannt geben. Wir stellen dann Forderungen an die Versicherung der Gegenseite und diese wird den Gegner zur Schadensmeldung auffordern.

 

Es gibt jedoch auch Unfälle, wo der Gegner seine Schuld bestreitet und Sie dafür verantwortlich macht. Auch hier am besten uns alle Daten geben. Wir stellen Forderungen an die gegnerische Versicherung. Sollten auch Sie zu einer Schadensmeldung aufgefordert werden, machen wir diese für Sie. Meist werden dann beide Fahrzeuge besichtigt, eventuell kommt es zu einer Gegenüberstellung. Dadurch sollte das Verschulden geklärt werden. Natürlich können Sie solch strittige Fälle auch Ihrer Rechtsschutzversicherung übergeben.

 

VERHALTEN IM SCHADENSFALL (KFZ - KASKO)

  1. Selbstverschuldeter Unfall:
    Sollten Sie eine Kollisionskaskoversicherung haben ist auch der selbstverschuldete Unfall mitversichert, wenn Sie also z.B. an eine Mauer anschieben und dabei Ihr Fahrzeug beschädigen. Den Vorfall bitte uns melden. Wurde dabei nicht nur Ihr Fahrzeug beschädigt, sondern auch ein anderes Auto oder wie in obigem Beispiel die Mauer eines Anderen muss auch ein Haftpflichtschaden gemeldet werden.
  2. Parkschaden:
    Sie haben Ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz abgestellt und stellen beim Zurückkommen fest, dass ein anderes Fahrzeug an dieses angefahren ist? Den Schaden bitte bei einer Polizeidienststelle melden und danach uns Bescheid geben. Bei der behördlichen Aufnahme bekommen Sie eine Geschäftszahl - auch diese uns mitteilen. Wir melden den Schaden anschließend bei Ihrer Versicherung.

    Sollten Sie beispielsweise beim Zurückkommen zu Ihrem Fahrzeug sehen, dass gerade jemand an dieses anschiebt und weiterfährt unbedingt das Kennzeichen des Gegners aufschreiben. Mit diesem können wir dessen Versicherung ausfindig machen und den Schaden als unschuldigen Haftpflichtschaden melden. Der Vorteil hierbei ist, dass sie keinen Selbstbehalt, der bei den meisten Versicherungen bei Parkschäden vereinbart ist, haben.
  3. Vandalismus:
    Im Gegensatz zum Parkschaden wurde bei Vandalismus der Schaden an Ihrem Auto nicht durch ein anderes Fahrzeug verursacht, sondern mutwillig durch eine fremde Person. Auch diesen Schaden bei der Polizei und anschließend bei uns melden.
  4. Wildschaden:
    Auch einen Zusammenstoß mit einem Reh, Hasen oÄ bitte umgehend bei der nächsten Polizeiinspektion melden. Hier bekommen Sie von dieser ein Behördenprotokoll. Dieses bitte an uns weiterleiten. Auf dem Protokoll sind alle für uns wichtigen Daten ersichtlich und wir melden den Schaden Ihrer Versicherung.
  5. Einbruch ins Kfz:
    Wenn in Ihr Fahrzeug eingebrochen wurde, den Schaden unverzüglich bei der Polizei melden. Sollten Sie eine Kaskoversicherung haben den Einbruch danach bei dem Versicherungsbüro Niederl. melden und uns auch die Anzeigenbestätigung zukommen lassen. Wir leiten dann alles an Ihre Versicherung weiter.Im Normalfall sind Gegenstände des persönlichen Bedarfs bis zu einem bestimmten Betrag in Ihrer Kaskoversicherung mitversichert, im Fahrzeug liegen gelassenes Bargeld jedoch nicht! Sonderausstattungen wie CD-Player oder fix montierte Navigationssysteme sind nur mitversichert, wenn uns diese bei der Fahrzeuganmeldung bekannt gegeben wurden.Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Sonderausstattung anschaffen muss diese unbedingt nachträglich bei Ihrer Versicherung eingeschlossen werden. Nciht angegeben Sonderausstattung gilt im Schadensfall als nicht mitversichert. Dies gilt auch für nachträglich gekaufte Alufelgen und dergleichen.
  6. Glasschaden:
    Bei einem Glasschaden, also etwa Beschädigungen der Windschutzscheibe durch Steinschlag, reicht ein kurzer Telefonanruf in dem Sie uns Unfalltag und Ort bekannt geben. Ob eine Besichtigung erforderlich ist oder ein Foto ausreicht hängt von der jeweiligen Versicherungsanstalt, was genau beschädigt ist und ob eine Reparatur möglich ist oder ein Austausch notwendig ist ab.
  7. Marderbiss:
    Auch bei einem Schaden durch Marderbiss reicht es aus, wenn Sie uns informieren, wir leiten dies dann weiter.

VERHALTEN IM SCHADENSFALL (EIGENHEIM, HAUSHALT)

Indirekter Blitzschlag

Zu aller erst Datum und genaue Uhrzeit des Gewitters aufschreiben da im Schadensfall im überprüft wird, ob in Ihrem Wohnort tatsächlich ein Gewitter war. Danach Schaden beim Versicherungsbüro Niederl melden. Falls Sie die Rechnung des beschädigten Gerätes noch haben, bitte auch an uns weiterleiten, da wir die Versicherungen über Alter, Marke und Type, sowie Anschaffungswert informieren müssen.Das beschädigte Gerät lassen Sie am Besten von einem Fachmann anschauen, da dieser feststellen kann ob eine Reparatur möglich und sinnvoll ist oder das Gerät irreparabel beschädigt ist. Auf Reparaturrechnungen sollte vermerkt sein, dass der Schaden durch einen indirekten Blitzschlag entstanden ist.Sollte die Reparatur nicht mehr möglich bzw. unrentabel sein, bitte auch dies bestätigen lassen. Das Altgerät bzw. ausgetauschte Teile erst entsorgen, wenn abgeklärt ist, dass die Versicherung dieses nicht begutachten möchte. Danach die Reparaturrechnung bzw. Rechnung des Neugerätes zu uns bringen bzw. schicken. Wir leiten diese an Ihre Versicherung weiter.


Einbruch-Diebstahl

Erst einmal den Einbruch bei der nächsten Polizeiinspektion melden und dieser bekannt geben was alles beschädigt bzw. gestohlen wurde (detaillierte Auflistung). Danach die Beschädigungen, wenn möglich, fotografieren. Anschließend das Versicherungsbüro Niederl informieren, damit wir den Schaden auch bei Ihrer Versicherung melden können.Das weitere vorgehen, ob eine Besichtigung erforderlich ist, Kostenvoranschläge für Reparaturen eingeholt werden müssen usw. hängt vom konkreten Fall ab und wird am besten direkt mit uns abgeklärt.

 

Sturmschaden

Wenn Ihr Haus durch einen Sturm beschädigt wurde, gilt wie beim indirekten Blitzschlag Datum und Uhrzeit aufschreiben. Auch hier wird überprüft ob zum Schadenszeitpunkt ein Sturm (d.h. eine Windstärke über 60 km/h) war. Den Schaden, wenn möglich, fotografieren. Danach beim Versicherungsbüro Niederl melden. Wir leiten die Schadensmeldung dann an Ihre Versicherung weiter, Diese stellt fest ob eine Besichtigung erforderlich ist. Entweder erkennt sie dies bereits anhand der Schadensauflistung oder aufgrund von Kostenvoranschlägen zur Reparatur. Ist eine Besichtigung notwendig, wird der Termin gemeinsam mit Ihnen vereinbart. Der Sachverständige nimmt den Schaden auf, erstellt ein Gutachten und vergleicht dieses mit bereits vorgelegten Kostenvoranschlägen. Anhand des Gutachtens legt die Versicherung die Schadenshöhe und somit die Höhe der Entschädigung fest.

 

Wasserrohrbruch

Auch für einen Wasserrohrbruch gilt, wenn möglich Fotos machen und den Schaden dann bei uns melden. Genau wie beim Sturmschaden wird von Ihrer Versicherung festgestellt, ob eine Besichtigung erforderlich ist und wenn nötig durchgeführt.

 

Haftpflichtschaden

Wenn Sie oder eine mitversicherte Person jemand anderem unbeabsichtigt einen Schaden zufügen, können Sie dies oftmals über Ihre Privat- und Sporthaftpflichtversicherung abwickeln. Hier benötigen wir die Daten des Geschädigten, was genau von wem beschädigt wurde und den Schadenshergang.

 

Glasschaden

Sollte in Ihrem Haushalt einmal ein Spiegel oder ein Fenster zu Bruch gehen, auch das bei uns melden. Auch hier ist es von Vorteil, wenn Sie den Schaden fotografieren. Meist reicht dieses Foto für Ihre Versicherung aus. Sollte jedoch abschätzbar sein, dass der Schaden höher ausfällt bitte mit uns besprechen, ob vor der Reparatur ein Kostenvoranschlag oder eine Besichtigung benötigt wird.

 

Kühlgut

Ist Ihr Kühlgut nach einem Stromausfall verdorben, bitte eine Auflistung erstellen, was genau sich in der Gefriertruhe bzw. dem -schrank befunden hat und was die einzelnen Posten gekostet haben. Da die Versicherungen vor allem bei höheren Schadenssummen einen Nachweis über den Schaden benötigen auch hier eventuell Fotos machen und die Neuankaufsrechnungen der Waren aufheben. Die Auflistung mit den Fotos und/oder Rechnungen anschließend an das Versicherungsbüro Niederl zur Meldung weiterleiten.